Muskelkater Adé?!

Habt ihr euch schon einmal gefragt warum ihr keinen Muskelkater mehr bekommt, nachdem ihr eine Zeit lang regelmäßig trainiert habt? Viele deuten das als Zeichen dafür, dass ihr Training geändert werden müsste und das schon nach sehr kurzer Zeit.

Wissenschaftler versuchen diese Frage seit Jahren zu beantworten. Während es dafür noch keine finale Antwort gibt, haben Wissenschaftler bei dem hier vorgestellten Experiment fest gestellt, dass das Immunsystem wohl eine große Rolle zu spielen scheint.

Zum ersten Mal wurde die Anwesenheit von sogenannten T-Killerzellen im Muskelgewebe nach starker Belastung untersucht.  Diese Zellen nutzt der Körper eigentlich zur Infektabwehr.

Die Wissenschaftler konnten viele dieser Zellen in der Muskulatur finden.

Diese T-Killerzellen traten sogar stärker auf, je besser der Trainingszustand war. Dies lässt die Vermutung zu, dass die Muskeln „lernen“ diese Abwehrzellen besser zu rekrutieren und somit sich besser zu „schützen“ – auch vor Muskelkater!

Das bedeutet, dass die Effektivität des Trainings nicht mit der Stärke des Muskelkaters zusammenhängt!

Freut euch also auf das ziehen und die leichten Schmerzen am nächsten Tag, aber macht dies nicht zum Maßstab eures Trainingserfolges!

Quelle: https://www.sciencedaily.com/releases/2016/02/160208095900.htm

end .entry-content

0 Kommentare zu “Muskelkater Adé?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.